IuK

Allgemein

IuK steht für „Information und Kommunikation“. Die IuK-Gruppe der Feuerwehr Bottrop wurde 2005 ins Leben gerufen und zählt aktuell ca. 20 Mitglieder, welche sich aus freiwilligen Feuerwehrleuten nahezu aller Bottroper Ortswehren sowie Beamten der Berufsfeuerwehr Bottrop zusammensetzen. Die Leitung der IuK-Gruppe untersteht BA Hans-Peter Labrenz der Berufsfeuerwehr Bottrop. Die Ortswehr Kirchhellen ist mit drei Kameraden vertreten.

Bei regelmäßigen Übungs- und Ausbildungsterminen sollen neue Kenntnisse erworben und vorhandene vertieft werden.

 

Aufgaben

Bereitstellung und Betrieb von Kommunikationswegen und -mitteln

  • Kommunikation über Funk (analog und digital), Telefon, Fax und Internet an der Einsatzstelle

Unterstützung der Einsatzleitung

  • Umfassende Einsatzdokumentation (Einsatztagebuch, Kräfteübersicht, Ortsinformationen) und Koordination von Einsatzkräften

Stabsarbeit

  • Unterstützung des Stabs und des Lagedienstes sowohl an der Einsatzstelle als auch auf der Feuer- und Rettungswache 1

Personenauskunftsstelle (PASS)

  • Unterstützung einer Personenauskunftsstelle bei Großschadenslagen

 

Technik

Alarmierung

Die IuK-Gruppe wird bei Bedarf über eine eigene Alarmschleife über digitale Funkmeldeemfänger alarmiert. Treffpunkt ist zunächst die Feuer- und Rettungswache 1 in Bottrop.

Fahrzeug

Elw2 Front
Fahrzeugart Einsatzleitwagen 2
Funkrufname Florian Bottrop 1-ELW2-1 (alt: Florian Bottrop 01-12-01)
Kennzeichen BOT-261
Besatzung 1:2
Fahrgestell MAN
Aufbau Schmitz
Baujahr 2005
Funkraum
  • 2 Funkplätze (Fernmelder)
  • 1 PC-Arbeitsplatz (Fernmeldeführer)
  • verschiedene Kommunikationstechnik (Fax, Telefon, Internet)
Stabsraum
  • 6 Sitzplätze für Lagedienst / Stab
  • 1 PC-Arbeitsplatz (Lagedienstassistent)
  • diverses Kartenmaterial
  • Beamer

 

Einsätze

 

Tanz in den Mai

Tanz In Den Mai 2017 Klein

Mitgliederwerbung Footer