Alarmierung

Die Freiwillige Feuerwehr Kirchhellen wird seit Ende 2000 mittels digitalen Funkmeldern vom Typ "Swissphone PATRON plus" von der Einsatzleitstelle der Berufsfeuerwehr Bottrop, welche sich in der Feuer- und Rettungswache 1 in Bottrop befindet, alarmiert. Dadurch ist jedes aktive Mitglied jederzeit im gesamten Stadtgebiet erreichbar. Die digitalen Funkmelder lassen sich wahlweise mit Vibrationsalarm und/oder Alarmton in unterschiedlicher Lautstärke einstellen.

Im Display ist i.d.R. bei einer Alarmierung durch die Einsatzleitstelle die Alarmierungszeit, das Einsatzstichwort, der Einsatzort und möglicherweise weitere Angaben zu sehen. Wenn der Frequenzbereich verlassen wird, meldet sich der Feldstärkealarm. Jede Woche Samstag erfolgt eine Probealarmierung.

Funkmelder

 

Telefonalarmierung

Für Arbeitseinsätze oder den Fall eines Defekts der digitalen Alarmierung wird seit 2005 eine alternative Alarmierung eingesetzt, die Telefonalarmierung. Im Einsatzleitrechner ist eine Liste mit den Telefonnummern aller Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Kirchhellen hinterlegt, welche im Fall des Falles automatisiert angerufen werden können.

Die Leitstellenbeamten der Berufsfeuerwehr Bottrop haben so die Möglichkeit, einzelne Personen (z.B. Führungskräfte), eine Gruppe oder auch die komplette Ortswehr zu alarmieren. Die ausgewählten Personen werden dann automatisiert angerufen und bekommen eine zuvor vom Leitstellenbeamten aufgenommene Nachricht vorgetragen.

 

 

Tanz in den Mai

Tanz In Den Mai 2017 Klein

Mitgliederwerbung Footer