Generalversammlung 2017

AGeneralversammlung 2017m Samstag, 28.01.2017, hielt die Freiwillige Feuerwehr Kirchhellen ihre Generalversammlung im Brauhaus am Ring ab. Unter anderem standen Vorstandswahlen und ein Dienstwechsel in der Ortswehrführung auf der Tagesordnung.
 
 
 
Nach dem gemeinsamen Besuch des Gottesdienstes für die Lebenden und Verstorbenen der Feuerwehr in der St. Johannes Kirche begrüßte Ortswehrführer Brandinspektor Dieter Heidermann um 18 Uhr die Aktiven, die Mitglieder der Ehrenabteilung und als Gast den Leiter der Feuerwehr Bottrop, Branddirektor Kim Heimann.
Nach dem Verlesen des Jahresberichtes durch Schriftführer Simon Glogowski erläuterte Dieter Heidermann den Kassenbericht für 2016. Im anschließenden Bericht der Ehrenabteilung, vorgetragen von Albert Janknecht, wurde deutlich, welche zahlreichen Aufgaben die Feuerwehr-„Ruheständler“ noch für die Freiwillige Feuerwehr Kirchhellen erfüllen.
 
Bei den in diesem Jahr anstehenden Vorstandswahlen wählten die anwesenden 59 stimmberechtigten Mitglieder Dieter Heidermann als Vorsitzenden, Carsten Schröer als Kassierer sowie Simon Glogowski als Schriftführer mit großen Mehrheiten für weitere zwei Jahre wieder. Der stellvertretende Vereinsvorsitzende Rainer Kahnert verabschiedete sich nach über 24 Jahren als zweiter Vereinsvorsitzender und stellvertretender Ortswehrführer in den wohlverdienten Ruhestand. Für die Nachfolge als zweiter Vereinsvorsitzender stellte sich Hauptbrandmeister Norbert Niewerth zur Wahl. Die Versammlung wählte ihn einstimmig zum neuen zweiten Vereinsvorsitzenden der Freiwilligen Feuerwehr Kirchhellen. Des Weiteren wurden als Beisitzer Jan Bertlich, Sebastian Geyer und Martin Groth in den Vorstand gewählt.
 
Ortswehrführer Dieter Heidermann sowie der Leiter der Feuerwehr Bottrop, Branddirektor Kim Heimann, dankten den Mitgliedern der Ortswehr für ihren hohen Einsatz im vergangenen Jahr. Dieser ist auch in Zahlen messbar: Neben den wöchentlichen Ausbildungsabenden stehen am Jahresende 122 Alarmierungen in der Statistik, so viele wie noch nie zuvor. Auch der verlesene Jahresbericht spiegelte dies wider. Allein 30 Unwettereinsätze sprechen hier eine deutliche Sprache. Heimann und Heidermann richteten ihren Dank auch ausdrücklich an die Familien der Kameraden, welche viele Stunden auf ihre Männer verzichten mussten. Kim Heimann kann hier konkrete Zahlen nennen: Über 3000 Einsatzstunden leistete die gesamte Freiwillige Feuerwehr Bottrop innerhalb von nur 5 Tagen bei der Beseitigung von Unwetterschäden.
 
Das leidige Thema Gerätehaus und dessen mangelhafter Zustand standen ebenfalls auf der Tagesordnung. Seit Jahren steht fest, dass hier etwas passieren muss. Tatsächlich passiert ist jedoch noch nichts. „Das gesamte Gebäude befindet sich in einem erbärmlichen Zustand.“, fasst Dieter Heidermann die Situation zusammen. Es sei zudem absehbar, dass zukünftig beschaffte Feuerwehrfahrzeuge der neuen Norm von den Ausmaßen her gar nicht mehr in die Fahrzeughalle passen würden. Auf die zunehmend kritischen Nachfragen der Versammlung konnte auch Kim Heimann nur an die Politik verweisen, auf deren Entscheidung auch er seit längerer Zeit wartet. 
Im Anschluss an die Versammlung wurden in feierlichem Rahmen mit zahlreichen geladenen Gästen diverse Ehrungen und Beförderungen ausgesprochen. Zunächst nahm Ortswehrführer Dieter Heidermann zwei vereinsinterne Ehrungen vor. Heinrich Spirres, Kamerad der Ehrenabteilung, wurde für 50 Jahre Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr Kirchhellen geehrt. Dem aktiven Kamerad Georg Diericks wurde für 25 Jahre Feuerwehrdienst gedankt. 
 
Branddirektor Kim Heimann nutzte daraufhin die Veranstaltung um zahlreiche Beförderungen vorzunehmen. Die Feuerwehrmannanwärter Marco Fockenberg und Sebastian Geyer beförderte er zum Feuerwehrmann. Die Feuerwehrmänner Matthias Hülswitt und Michael Schönhaus wurden zum Oberfeuerwehrmann ernannt. Vom Oberfeuerwehrmann zum Unterbrandmeister wurden Fabian Ladzinski und Phil Plechinger befördert.
 
Für den scheidenden stellvertretenden Ortswehrführer Rainer Kahnert bestellte Heimann dann Oberbrandmeister Daniel Stumpf zum zweiten Ortswehrführer von Kirchhellen. Daniel Stumpf übernimmt das Amt bis zum Abschluss seiner Zugführerausbildung zunächst kommissarisch.
 
Im Anschluss fand dann der Hauptakt der Veranstaltung statt: Die Verabschiedung von Brandinspektor Rainer Kahnert aus dem aktiven Dienst. Kahnert trat 1975 mit 18 Jahren in die Ortswehr Kirchhellen ein. 1992 übernahm er als Stellvertreter von Alfred Schmitz die stellvertretende Ortswehrführung. Zeitgleich wurde er zum zweiten Vereinsvorsitzenden gewählt. Beide Posten bekleidete er bis zum heutigen Tage. Im Jahr 2000 wurde er für seine 
besonderen Verdienste im Feuerwehrdienst mit dem Deutschen Feuerwehr-Ehrenkreuz in Silber ausgezeichnet. Brandinspektor a. D. Alfred Schmitz ließ die langen Jahre ihrer Zusammenarbeit in der Ortswehrführung Revue passieren und dankte „seinem Rainer“ für seinen außergewöhnlichen Einsatz. Auch Brandinspektor Dieter Heidermann schloss sich diesem Dank an. Zusammen übergaben sie im Namen der ganzen Ortswehr Rainer Kahnert und seiner Frau Brigitte einen Reisegutschein als Dankeschön. 
 
Den Schlusspunkt setzte Branddirektor Kim Heimann. Kraft seines Amtes überstellte er Rainer Kahnert gemeinsam mit den Kameraden Norbert Deffte, Michael Hasebrink und Ludger Schnieder in die Ehrenabteilung.
 

Gv2017 1

Ortswehrführung und Vereinsvorsitz

von links: Ortswehrführer u. Vereinsvorsitzender Dieter Heidermann, scheidender stellv. Ortswehrführer u. stellv. Vereinsvorsitzender Rainer Kahnert, neuer stellv. Ortswehrführer Daniel Stumpf, neuer stellv. Vereinsvorsitzender Norbert Niewerth

 

 

Gv2017 2

Gruppenbild mit allen Beförderten, Geehrten und neuen Ruheständlern

von links: Dieter Heidermann, Ludger Schnieder, Norbert Deffte, Heinrich Spirres, Matthias Hülswitt, Rainer Kahnert, Michael Hasebrink, Michael Schönhaus, Daniel Stumpf, Fabian Ladzinski, Phil Plechinger, Norbert Niewerth, Georg Diericks, Sebastian Geyer, Marco Fockenberg, Kim Heimann

 

Termine

Dienstag, 24.10.17
19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Gruppenführerbesprechung
Donnerstag, 02.11.17
18:30 Uhr - 21:00 Uhr
IuK
Dienstag, 07.11.17
20:00 Uhr - 21:00 Uhr
Monatsversammlung

Mitgliederwerbung Footer